Ein großer Bericht der letzten zwei Wochen

In den letzten zwei Wochen war viel los. Dani hat uns in Elmshorn abgeholt, nun sind wir wieder Zuhause und das Badehaus bauen wir in Bickenbach bei den super lieben Menschen vom Trollfelsen fertig.

Es geht mit großen Schritten vorran und das ist auch gut so.

Vor unserer Abreise aus Elmshorn haben Rufus, Lily, Silke und ich noch den Fußboden fertig gebaut.

Lily und Julchen befestigen den Zuber Boden

Lily und Julchen befestigen den Zuber Boden

Nach dem wir diese Arbeit beendet hatten, haben wir unsere kompletten Sachen zusammen gepackt und sind nach Hause gefahren. Dort angekommen ging es mit dem Ständerwerk für unser Badehaus weiter die Montage am Hänger erfolgte und nun sind wir bei den Seitenwänden angekommen.

Begonnen haben wir mit den Bohrungen in den Hänger um die Standbalken zu befestigen.

Rufus bohrt ein Loch für die Befestigung der Balken am Hänger

Rufus bohrt ein Loch für die Befestigung der Balken am Hänger

Nach dem das passiert ist haben Dani und Rufus die Balken einen nach dem anderen fest geschraubt.

Dani und Rufus befestigen den ersten Ständer Balken.

Dani und Rufus befestigen den ersten Ständer Balken.

Nach einem halben Tag war diese Aufgabe auch geschafft.

Man sieht die Ständer Balken auf dem Anhänger.

Die Ständer sind auf dem Badehaus befestigt.

Nun kamen die Quer- und Längstbalken oben drauf.

Die quer Balken sind alle befestigt und nun kommt der erste von zwei längst Balken aufs Ständerwerk.

Die dekorativen und stabilisierenden Kopfbänder wurden dann befestigt.

Dani und Rufus befestigen die Kopfbänder am Ständerwerk.

Dani und Rufus befestigen die Kopfbänder am Ständerwerk.

Und dann wurde die erste Seitenwand befestigt das wird unsere Massage Seite.

Die untere Seiten Wand ist befestigt.

Die untere Seiten Wand ist befestigt.

Während Dani und Rufus sich um die Hand festen Dinge gekümmert haben habe ich mich um die hübschen Kleinigkeiten gekümmert. Ich habe euch weiche, flauschige, schöne Handtücher bestellt die ihr euch nach der Dusche oder dem Bad bei uns leihen könnt, ich habe euch weiche Luxuriöse Massage Wäsche bestellt, wir haben uns für eine tolle Duftmischung der grandiosen Manufaktur Maienfelser entschieden die unser Massageöl verfeinern wird. Außerdem habe ich mich um unsere Reinigungsmittel gekümmert nun haben wir ökologisch und biologisch sinnvolle Reinigungsmittel von Sodasan in ausreichender Menge für unsere erste Saison. Und dann habe ich noch die nächsten Teile gebeizt und lackiert.

Eine lange Reihe Beize Flaschen

Die Horde der Beize

Julchen beizt die langen Dachbalken

Julchen beizt die langen Dachbalken

Letztes Wochenende haben Rufus und ich eine tolle Baupause in Luhmühlen gemacht, während Dani euch dort mit leckeren Striezeln verwöhnt hat. Ihr habt uns gesagt wie sehr ihr euch auf unser Badehaus freut und wir freuen uns genau so doll auf euch als Badegäste, es ist einfach toll zu wissen das unsere Arbeit so geschätzt wird.

Vielen vielen Dank dafür!

 

 

2 Replies to “Ein großer Bericht der letzten zwei Wochen”

  1. Es freut mich zu sehen, dass es bei euch so gut voran geht <3
    Kann kaum abwarten euch endlich mal wieder auf nem Markt zu sehen

    Weiterhin viel Erfolg und liebste Grüße aus Hannover,
    Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.