Langsam aber sicher

Bevor ich am Wochenende nach Dortmund aufs MPS fahre um bei Tiegers zu arbeiten möchte ich euch berichten wie es bei uns vorran geht und was Rufus, Dani und ich die letzten zwei Wochen so getrieben haben.

Langsam sind wir an dem Punkt an den wir uns um die schönen Dinge kümmern können und an dem Punkt an dem wir Speziallisten brauchen zum Beispiel einen Menschen der uns das Gas macht, den haben wir nun nach langer suche gefunden und er fängt in zwei Wochen mit seiner arbeit an und sagt das er nur wenige Tage benötigt um seinen Job zu erledigen das bedeutet das ihr auf jeden Fall warmes tolles Wasser haben werdet wenn es in vier Wochen endlich nach Rastede geht.

Rufus schaut sich die Vordachstangen kritisch an.

Rufus schaut sich seine Vordachstangen Konstruktion kritisch an.

Wir haben in den letzten zwei Wochen hauptsächlich die Dinge die wir in den letzten Monaten vorbereitet haben montiert. Hier seht ihr Rufus der aus den 2 Meter langen Stangen kurze Vordachaufstell Stangen gemacht hat.

Gebeizte Zubertische

Die Zubertische werden gebeizt und lackiert bevor wir sie montieren.

Es ging auch darum das unser Badehaus möglichst schön und praktisch wird. Da wir drei doch einiges an Erfahrung mitbringen wollen wir diese in unser Badehaus einfließen lassen. Deshalb haben wir an den Rückwänden Zuber Tische montiert so das die hinten sitzenden Leute ihre Getränke bequem hinter sich abstellen können. Diese Tische seht ihr hier. Wir haben sie gebeizt damit sie die selbe Farbe haben wie der Rest unseres Badehaus. Im Hintergrund seht ihr Rufus auf dem Bild der da gerade die Befestigungskonsolen anzeichnet.

Orientalisch anmutende Laternen.

Unsere Orientalisch anmutenden Laternen.

Für einen Hauch orientalischen Flairs sollen unsere wunderschönen Laternen am Badehaus sorgen. Das sind nur unsere Großen die wir auf den Veranstaltungen Abends für euch entzünden wollen außerdem haben wir noch Teegläser die wir als Windlichter verwenden wollen.

Zuber ölen

Julchen beim Zuber ölen.

Damit unsere Zuber möglichst lange halten habe ich sie an dem Tag geölt und auch der Fußboden wird geölt damit er vor der dauerhaften Feuchtigkeit geschützt wird.

großer geölter Zuber

Und auch der große Zuber wurde natürlich geölt.

Am letzten Wochenende hatten Rufus und ich Hilfe von der wundervollen Janine die mit ihrer künstlerischen Begabung unserem Badehaus ihren Teil Einhorn glitzer abgibt. Rufus hatte ihr eine Vorlage für zwei Wasserspeier Drachen gemalt, diese hat sie vergrößert und bisher an die ersten zwei Bögen gezeichnet. In den nächsten Wochen werden noch weitere 6 Drachen an den Bögen folgen und Janine wird uns Wandbemalungen im orientalischen Stil malen.

Janine schneidet ihre Schablone aus

Janine schneidet ihre Schablone aus

Die Schablone ist fertig und sitzt.

Die Schablone ist fertig und sitzt.

Janine malt ihre Vorzeichnung aus.

Janine malt ihre Vorzeichnung aus.

Das Ergebniss kann sich sehen lassen.

Das Ergebniss kann sich sehen lassen.

Außer Janine war auch noch die wundervolle Maren da. Sie hat uns beim beizen der Kleinigkeiten geholfen und auch Kili hat fleißig geholfen.

Laternenrahmen werden gebeizt

Maren beizt die kleinen Rähmchen für unsere Laternen.

Hund hilft beim Bauen.

Kili hilft fleißig und kuschelt uns alle.

Gefühlt haben wir schon viel geschafft aber es gibt auch noch viel zu tun, doch inzwischen sind wir uns zu 1000% sicher das wir in Rastede fertig sein werden! Zwischen zeitlich zweifelten wir daran dann doch kurz.

Von dem tollen Laternen Lieferanten haben wir diesen lustigen Stein geschenkt bekommen:

Tonnen an Arbeit

Wir finden er passt sehr gut zur Situation.

Ab heute dürft ihr uns anschreiben wegen Zuber Terminen in Rastede. Entweder über Facebook Lavabrum Luxurium oder per E Mail an info@lavabrum.de, wir werden nur die hälfte der möglichen Zuber Termine im Voraus vergeben damit jeder die Chance hat noch auf dem Markt einen Termin zu ergattern.

Unsere Runden werden 1,5 Stunden lang gehen, damit ihr in ruhe gründlich duschen könnt und dann wirklich einen Stunde Zeit habt zu baden. Die erste für Besucher mögliche Baderunde ist im normal Fall um 11:30 Uhr, natürlich ist das abhängig von den Marktöffnungszeiten. Solltet ihr als Händler oder Lager Leute euch auf dem Gelände befinden machen wir bei Bedarf gerne frühere Runden und auch spätere als unsere normalen Öffnungszeiten.

Die Runden Zeiten sind also wie folgt:

11:30 Uhr

13:00 Uhr

14:30 Uhr

16:00 Uhr

17:30 Uhr

19:00 Uhr

20:30 Uhr

22:00 Uhr

(23:30 Uhr sollte der Markt so lange geöffnet sein)

Wir haben einen kleinen Zuber in den ihr bequem zu 5. rein passt, dieser kostet pro Baderunde 30 Euro und wir haben einen großen Zuber in den ihr sehr bequem zu 8. reinpasst, dieser kostet 50 Euro pro Baderunde.

Natürlich werden wir auch Massagen anbieten, auf Grund meiner Schwangerschaft werde ich dieses Jahr nicht massieren. Aber natürlich massiert euch Rufus sehr gerne, wenn ihr dafür Termine haben möchtet dürft ihr auch gerne schreiben.

Alles liebe und bis bald euer Zuberteam

Dani, Rufus und Julchen (die die schreibt)

4 Replies to “Langsam aber sicher”

  1. Ich freue mich schon riesig euch mit eurem Badehaus zu sehen. Fühlt euch alle geknuddelt!
    Wir sehen uns dann spätestens in Bückeburg 1
    Liebste Grüße
    Jacky

  2. Ich freue mich, wie euer Traum immer mehr Fortschritte macht und mit wie viel liebe zum Detail ihr dabei seid.
    Liebe Grüsse Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.