Die erste Gewandung für den ZuberPrinzen…

und noch so nen paar Dinge fürs Badehaus

Aber der Reihe nach…
Zuerst haben wir die Regale für die Umkleide endlich fertig gebaut, die Haken wurden doch mal geliefert.
Regale mit Kleiderhaken

Dann habe ich die Spülküche für unser historisches Badehaus angefangen. Zuerst ganz klein mit der ersten Kiste.
Kistenteile zugeschnitten
Aus der wurden ganz schnell drei…
Kistenfronten mit Grifflöchern
… die dann so aussehem wenn sie gerade verleimt werden.
Kiste verleimt mit schraubzwingen
Die Bauteile der Küche an sich hab ich dann zugeschnitten und lackiert.
Küchenbauteile beim lackieren
Und danach auch zusammengebaut. die dritte Kiste trocknet hier noch im Warmen.
Spühlküche fürs Badehaus

Frühlingsanfang

und damit auch Saisonstart für die meisten, hieß für uns die gemütliche Zeltwerkstatt auflösen damit sie wieder ihrer eigentlichen Bestimmung folgen kann und als Stand auf Märkten den Trollfelsen beherbergt.
Sonnen und Regendach
Dann ging es auch schon weiter Stoffe zuschneiden. Erst gerade…
13m Stoffbahn
…dann auch schräg.
Stoffzuschnitt Vordach
Nach dem Zuschnitt folgt unweigerlich das Nähen.
Verstärkungsband annähen
Dabei musste natürlich auch eine erste Tunika für den Zuberprinzen entstehen.
TunikafürKleinkind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.